Fit ab 50

Jeder Mensch kann etwas für seine Gesundheit tun. Gerade für Patienten mit einem vorangegangen Krankheitsereignis ist die kontinuierliche Gesunderhaltung von großer Bedeutung. Wir wollen Ihnen dabei helfen, Fitness und Gesundheit erfahrbar zu machen. Jeder Mensch kann am eigenen Körper spüren, wie schon kleine Verhaltensänderungen mit mehr Wohlbefinden belohnt werden.

Osteoporose
Osteoporose, ein Thema mit dem sich nur wenig junge Leute beschäftigen. Aber gerade jetzt haben Sie die Chance auch noch im hohen Alter fit und beweglich zu sein.
Die Osteoporose ist eine Verringerung der Knochenmasse bei zunehmendem Alter über das normale Maß hinaus. Die Folge ist eine drastische
Verringerung der mechanischen Stabilität und damit eine starke Steigerung der Bruchgefahr. Deshalb erleiden 25-30 % der Frauen nach den Wechseljahren osteoporosebedingte Wirbelkörperbrüche und/oder Schenkelhalsbrüche.
Dabei gibt es verschiedene Risikofaktoren die den Knochenverlust begünstigen:

  • Fehl- oder Mangelernährung (Unterversorgung mit Calcium)
  • Hormonmangel nach der Menopause
  • Bewegungsmangel (Belastung stimuliert Knochenneubildung)
  • Vererbung

Eine optimale Kalziumversorgung und körperliches Training in jungen Jahren ermöglicht also eine optimale Knochengewebsdichte. Ebenso kann man auch in reiferen Jahren etwas dagegen tun.